Nach fast 15 Jahren schließen wir unseren Betrieb zum 31.12.2021

tellimed Hausnotruf - nicht nur für Senioren

tellimed Hausnotruf - Wir empfehlen unseren Kunden den Wechsel nach tellimed


Was ist "Hausnotruf"? Ein Telefon ohne Hörer und Tastatur, mit einer Fernbedienung, die um den Hals oder Handgelenk getragen wird.

Wie wird der Notruf ausgelöst? Über die Fernbedienung, diese ist wasserdicht und kan somit auch unter der Dusche getragen werden.

Was geschieht nach der Auslösung? Über die Freisprecheinrichtung können Sie unserem Mitarbeiter der Notrufzentrale den Grund für die Auslösung nennen. Durch das eingebaute Richtmikrofon werden Geräusche und Stimmen selbst aus Nachbarräumen aufgenommen!

Was passiert, wenn Sie nicht sprechen können oder zu weit entfernt sind? Der Mitarbeiter unserer Notrufzentrale ruft Sie erst einmal an, schließlich könnten Sie versehentlich ausgelöst und die Stimme aus dem Hausnotrufgerät nicht wahrgenommen haben. Sollten Sie nicht an das Telefon gehen, werden Ihre Bezugspersonen, die Sie uns genannt haben, verständigt.

Bezugspersonen nicht erreichbar? Dann wird unsere Notrufzentrale den örtlichen Rettungsdienst verständigen. Sie können uns bis zu fünf Bezugspersonen nennen!

...und das alles schon ab 0,00 €, wenn Sie Pflegestufe 1 haben und alleine leben.


Weitere Informationen über Hausnotruf
Hausnotruf-Paket wählen und direkt bestellen!
-->